Warum dreiteilige Bewerbungsmappen bei Personalern unbeliebt sind – und die besten Alternativen

0

Dreiteilige Bewerbungsmappen sind bei Bewerber/innen beliebt, weil sie auf den ersten Blick einen hochwertigen, vielleicht edlen, Eindruck vermitteln. Doch die Mappen sind bei vielen Personalentscheidern nicht besonders beliebt, weil sie in der Handhabung unpraktisch und sperrig sind.

Wie die Handhabung von dreiteiligen Bewerbungsmappen in einem Bewerbungsverfahren ist, beschreibt ein Personalentscheider so:

Die „moderne“ Welle von dreiteilig gefalteten Mappen entwickelt sich dabei zunehmend zu einem Ärgernis.

Es nervt regelrecht, wenn ich bei manchen Bewerbungen 30-40 (bei für Berufseinsteiger interessanten Stellen bis zu 80, 100) Mappen doppelt nach links und rechts öffnen muss, um überhaupt mal eine erste Sichtung vornehmen zu können.
Richtig ärgerlich wird das, wenn ich dann aus den i.d.R. 8-10 Bewerbern, die in die engere Wahl (Einladung zum Gespräch) gekommen sind, jedes Mal den gesamten Stapel jeweils öffnen und schließen muss, wenn ich bei einem bestimmten Bewerber ein Detail noch mal nachsehen möchte.
Ganz davon abgesehen, dass diese Mappen schon im Personalbüro, noch bevor ich sie auf den Tisch bekomme, erst mal zu Mehraufwand führen, weil auch dort alles doppelt „entblättert“ werden muss, um für die Amts- und Fachbereichsleiter die Bewerberliste in Excel zu erstellen …


Folgende Nachteile lassen sich zusammenfassen:

  • Die Mappen sind umständlich in der Handhabung, weil Sie im Laufe des Bewerbungsverfahrens öfters auf und zu geklappt werden. Bei dreiteiligen Mappen sind diese Handgriffe umständlich, vor allem wenn sie bei einem Stapel von vielen Bewerbungen vielfach wiederholt werden müssen.
  • Im aufgeklappten Zustand sind die dreiteiligen Mappen sperrig und beanspruchen viel Platz auf dem Schreibtisch.
  • Von außen kann bei der Mappe nicht erkannt werden, um welche Bewerbung es sich handelt.

 

Deshalb bevorzugen manche Personaler Klemmhefter aus Kunststoff mit einem Schwenkbügel. Hier ist der Mappendeckel transparent und die einzelne Bewerbung kann leicht wiedererkannt werden. Allerdings fehlt ein passender Platz für das Bewerbungsschreiben, das dann Gefahr läuft lose rumzufliegen oder das Deckblatt verdeckt. Außerdem müssen die Unterlagen extra aus der Mappe genommen werden, um die Bewerbung zu sichten.

Diesen Vorteil haben dreiteilige Bewerbungsmappen:

Durch die zwei Klemmschienen können Lebenslauf und Zeugnisse nebeneinander präsentiert werden und lassen sich so parallel lesen: In die rechte Klemmschiene kommt der Lebenslauf, damit er wie ein Inhaltsverzeichnis sichtbar bleibt, wenn links in den anderen Unterlagen, wie Zeugnissen, Urkunden und Referenzen, umgeblättert wird. Allerdings gibt es auch andere Bewerbungsmappen mit 2 Klemmschienen:

Die Alternativen zu dreiteiligen Bewerbungsmappen (und zu Klemmheftern)

Die Bewerbungsmappe mit Sichtfenster

Die Bewerbungsmappe mit Sichtfenster hat im Mappendeckel ein Sichtfenster für das Deckblatt. Auf dem Deckblatt sind die wichtigsten Informationen für Personalentscheider zusammengefasst. Dadurch kann die Mappe im Stapel der Bewerbungen leicht wieder erkannt werden, ähnlich wie bei einem Klemmhefter.

Allerdings mit entscheidenden Vorteilen:

  • Das Anschreiben kann in die Mappe gelegt werden, ohne das Deckblatt zu verdecken.
  • Die Bewerbungsunterlagen können in 2 Klemmschienen übersichtlich nebeneinander präsentiert werden:

 

Auf der Innenseite der Mappe sind die Bewerbungsunterlagen nach einmaligem Aufklappen zugänglich und müssen nicht erst aus der Mappe genommen werden wie bei einem Klemmhefter. Personalentscheider können sich schnell einen Überblick verschaffen. Durch die 2 Klemmschienen sind die Bewerbungsunterlagen übersichtlich präsentiert.

Hier finden Sie Kundenmeinungen und Erfahrungsberichte zur Bewerbungsmappe mit Sichtfenster.

Weitere Bewerbungsmappen, vorgestellt auf BewerbungsWissen.net:

 

Zweiteilige Mappen mit 2 Klemmschienen

 

 

 

Bewerbungsmappe im Querformat

 

 

 

Quadratische Bewerbungsmappe

 

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Handhabung von Bewerbungsmappen?

 


Link per E-Mail weiterempfehlen

Über den Autor

BewerbungsWissen.net bietet hochwertige und aktuelle Bewerbungstipps - zusammengefasst aus den besten Fachbüchern, guten Quellen im Internet und Gesprächen mit Personalentscheidern zum Thema Bewerbung. Weiterlesen ...

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!